Elektrotechnik ist immer noch nicht mein Freund

Telekommunikation und Elektrotechnik

Heute gibt es mal wieder eine sehr persönliche Stellungnahme zum Thema Telekommunikation und Elektrotechnik.

Im neuen Semester konnte ich mich bisher mit Telefonen, Nummern und Längen der Telefontöne identifizieren. Jetzt bin ich wieder an einem Punkt an dem ich NIX verstehe. Hertz-Werte, Flash-Signale, aktive Fax-Weichen, AWADo….. Dazu gibt es Haufenweise Abkürzungen. An die TAE (Telekommunikations-Anschluss-Einheit) bin ich schon gewöhnt. Im Elektrotechnik-Bereich der Telekommunikation geht es wieder mit Formeln los.

Beispiel: R=2xl geteilt durch X x A‘

Mit folgender Zeichnung sind fast alle Buchstaben des Alphabets komplett. Neu sind hier D, A, G, X. Was fehlt sind noch Z und Ypsilon, dann fangen wir wieder von vorne an. Leiterdurchmesser und Berechnungen von Induktivität sowie Kapazitätsanteilen werden mir hoffentlich nicht so häufig im Arbeitsleben begegnen. Ich versuche zwar weiterhin am Unterricht teilzunehmen, aber mein Gehirn schaltet diese Woche schon nach ca. 10 Minuten ab. Ich nehme ein leichtes Rauschen wahr und das wars. Abgeschaltet. Ab und zu ein freundliches Lächeln zum Lehrkörper. Fertig. Diverse Versuche den Faden wieder aufzunehmen sind kläglich gescheitert. Meine Kollegen müssen mich wohl wieder per Nachhilfe retten. Dafür supporte ich sie bei Betriebswirtschaft.

TOE

Zu den schöneren Themen zählt TOE ( Technisch orientiertes Englisch). Die erste Arbeit ist endlich auf den 06.03. festgelegt. Die 116 Vokabeln werde ich endlich mal angehen. Bisher hat die Lernmotivation irgendwie gefehlt. Aber die Übersetzungen machen mir Spaß. oft stimmen sie auch. Ich rechne zwar in diesem Semester nicht wieder mit einer 1, aber wer weiß was passiert.

PowerShell

Auch im Bereich der PowerShell werden langsam Fortschritte erkennbar. Die ersten Wochen machen mir eine sehr komplizierten Eindruck. Irgendwie durcheinander. Doch jetzt kann ich eine Struktur erkennen. Die Art der Befehle finden sich in Linux ( dort machen wir einen Onlinekurs) und in Batchdateien wieder. Noch besser wäre es, wenn in diesen Programmen auch die gleichen Befehle genutzt würden. Aber ich kann nicht alles haben.

Resumé

Ich fühle mich in einigen Fächern wie zum Start des ersten Semesters. Alles neu und keinen Plan. Genau wie damals, wird es von Woche zu Woche besser. Ich werde auch dieses Semester erfolgreich abschließen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*