Kurzbericht zur letzten und dieser Woche

Ruhe vor dem Sturm

Aus der letzten Woche kann ich euch leider nicht viel berichten. Die meiste Zeit haben wir uns mit HTML und die letzten (mal wieder) mit Präsentationen beschäftigt. So langsam gehen uns die Übungen aus. Heute haben wir die letzte bekommen und müssen uns von nun an mit den vorhandenen begnügen. Vor lauter Ödnis baue ich jetzt Fehler ein, die ich sonst nie gemacht hätte. Aber was solls, am Donnerstag ist der Spuk vorbei. Dann schreiben wir unsere Arbeit und das wars dann.

Leider kann diese Woche voraussichtlich noch NICHT mit dem Stoff des 2. Semesters angefangen werden, da dieser Lehrer seit heute erkrankt ist. Keine Ahnung womit wir uns die Zeit vertreiben sollen. Ab der nächsten Woche hat unser Lehrer dann auch noch Urlaub. Lustig.

Etwas haben wir in der letzten Woche dann doch noch gelernt, und zwar Betriebswirtschaft.

Wir haben uns mit Franchise, Gründungsdarlehen, und den Rechtsformen beschäftigt.

  • Worunter unterscheiden diese sich und welche würde ich für mein erstes Unternehmen wählen?
  • Wer haftet in welcher Situation und wer ist Vertretungsberechtigt?
  • Wo kann ich mein Gewerbe anmelden?
  • Wer wird darüber informiert?
  • Mit wem sollte ich in Kontakt treten, um die Meldeprozesse zu beschleunigen?

Zum Schluß war noch die Frage, welche Formen des Kaufmanns es gibt.Es gibt den Ist-Kaufmann, den Form-Kaufmann und den Kann-Kaufmann. Zusätzlich ging es um die Schuldfähigkeit einer Person, die kaufmännisches Grundwissen hat.

Im Englischunterricht ging es weiter mit den Übersetzungen. Der nächste Test steht uns am 20.12. noch bevor. Am 03.01.2018 folgt dann der Test in Betriebswirtschaftund schon ist das erste Semester vorbei.

Heute übe ich noch etwas am Keyboard, da am Donnerstag unsere Weihnachtsfeier des BFW’s ansteht. Wenn alles glatt läuft, dann darf ich dort ein paar Weihnachtslieder zum Besten geben.

Soviel für heute, im Laufe dieser Woche gibt es mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*