Netzwerkprotokolle und Projektpräsentationen

Datenbank-Präsentationen

Diese Woche steht im Zeichen der Präsentationen unserer Datenbank-Projekte. Am Dienstag durften 4 Projekte vorgestellt werden. Am PC wurden die Ausgangsformulare und die daraus entwickelten Tabellen erläutert. Die Erstellung von Primär- und Fremdschlüsseln wurde erläutert. In der Präsentation selbst besteht für niemanden aus dem Jahrgang ein Problem. Allerdings gibt es im Anschluss noch Fachfragen unseres Lehrkörpers. Diese zu verstehen ist nicht immer ganz leicht. Ich habe mich z.B. auf  die Normalformen vorbereitet. Gefragt hat er das aber nicht. Darin wird wohl auch in der Abschlußprüfung mein Problem liegen. Aber bis dahin ist noch etwas Zeit.

Netzwerkprotokolle

Auch in dieser Woche gab es neue Protokolle. Die Besonderheiten des IP und ICMP-Headers wurden erklärt. Besonders der TCP-3-Wege-Handshake wurde instensiv erläutert. Eigentlich heißt der nur so, weil 3 Schritte nötig sind um diesen auszuführen. Frage – Antwort – Bestätigung.

Der TCP-Socket (besteht aus IP und Portnummer) wurde noch von uns gemessen. Mit unseren Messmaschinen wurde der TCP-Bereich ausgelesen und analysiert.

Ich freue mich jetzt schon auf die Arbeit mit dem ganzen Kleinkram drin. Header auseinandernehmen, Portnummern, Hexadezimalzahlen umwandeln (ok das geht) usw.

In der praktischen Phase haben wir eine PFSense installiert. Sie ist eine Software, die einen Router ersetzen kann. Allerdings hat sie eine grafische Oberfläche, die die Bedienung einfacher macht. In dieser haben wir die Firewallregeln, sowie die Routingtabellen konfiguriert.

In ITS haben wir die ausgeteilte Prüfung aus dem Jahr 2016/2017 bearbeitet und besprochen. Einige Bereiche haben wir vor einem halben Jahr schon einmal durchgesprochen. Jetzt verstehen wir viel mehr und können die Fragen besser beantworten. Im ersten Moment verstehte ich zwar immer noch Bahnhof, aber nach etwas Einlesen, wird es besser.

Englisch

In TOE haben wir das Kapitel USB (Universal Serial Bus) abgeschlossen und bewegen uns langsam auf die nächste Arbeit zu. Mittlerweile nehmen die Vokabeln und die Fachbegriffe zu, die ich nicht so einfach in den Kopf bekomme. Also lernen, lernen, lernen…aber erst nach der HB-Prüfung :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*