Leiterungebundene Medien und Bewerbungsschreiben

Leiterungebundene Übertragungsmedien

WLAN-Netzwerke

Ich weiß aktuell nicht, was ich weniger mag. Telekommunikation oder Netzwerktechnik. Es gibt soviele Informationen die ich – wie schon im ersten Semester – nicht selektieren kann. Es gibt wieder soviel Neues. Ich kann nicht sagen, was davon relevant ist und was nicht. Zahlen, Übertragungswerte, Bandbreiten und Ströme bis zum Abwinken. Trotzdem ein paar Lerninhalte für euch:

  • Kommunikation mit Accesspoints 2 Netze verbinden
  • PC-zu PC
  • Accesspoints zu PC
  • oder 1 WLAN mit mehreren Accesspoints

Datenübertragungsraten IEEE 802.11 xxxx- wieder eine Norm, mit Haufenweise Abkürzungen (a, n, ad, b…).

Bei Accesspoints mit mehrere Antennen = 1 Antenne pro Stream MIMO (Multiple In Multiple Out). Mehrere Antennen erhöhen die Datenrate (Übertragungsrate). Sie haben eine bessere Empfangsleistung und eine höhere Störunterdrückung. Zusätzlich noch eine bessere Verbindungsqualität

Wichtig sind auch die unterschiedlichen Funkfrequenzbänder, welche die unterschiedlichen WLAN-Standards nutzen

Bestimmte Frequenzen dürfen nicht genutzt werden, z.B. 101,7 (Radio Salu) oder der Polizeifunk.

Bewerbungsschreiben

Aufgrund des Krankheitsstandes gab es „begleitendes Lernen“ am Dienstag Morgen. Für ist es an der Zeit mein Anschreiben für die Praktikumsbewerbung fertig zu stellen. Mit der Hilfe von 2 Beispielschreiben habe ich eine akzeptable Lösung gefunden. Mein Hauptproblem war, dass ich mit den Meisten meiner Fähigkeiten aus dem EInzelhandel nicht in der IT punkten kann. Ich mußte mir Fähigkeiten aussuchen, die in beiden Bereichen Gewicht haben. In meinem Fall habe ich mich für Organisation, Betriebswirtschaft und Projektmanagement entschieden. In unserem Unterricht kam immer mehr zur Sprache, dass betriebswirtschaftliches Denken immer wichtiger wird, auch für FISI’s.

Am Nachmittag hatte mich die PowerShell wieder im Griff. Es galt Informationen zu verarbeiten, Befehle aneinander zu Reihen und Übungen aus dem Buch nachzuarbeiten. Einiges brach sich Bahn in mein Verstaändnis, aber noch lange nicht alles. Sollte ich in der Prüfung komplett selbstständig etwas programmieren oder Befehle ausführen, bin ich aufgeschmissen. Üben, üben, üben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*